Die Ranunkel verblüht

eine verblühende Ranunkel

Ranunkel klingt nicht schön. „Gestern war ich beim Arzt, meine Ranunkeln entfernen lassen.“ „Bevorzugt im frischem Aas legt das Ranunkel bis zu 1000 Eier.“
Bestenfalls könnte es sich um Salat handeln. „Und dazu reichen wir frischen Ranunkel mit Öl und Essig.“ „Oh ja!“

Doch tatsächlich sind Ranunkeln sehr dekorative Blumen, so wie diese eine war, bevor sie verblühte.

An der Lesum

An der Lesum

Nach der Tiere-ohne-Kamera-Pleite bin ich versuchsweise mit dem 1:2,8/180mm losgezogen, um zu prüfen, ob sich so einfach Bilder damit im grauen Januar schießen lassen. Und nein, einfach ist es nicht.

Beim Fokussieren ist das Objektiv laut und erschreckt zumindest Meisen, und auf Dauer ist es doch recht schwer. Im Prinzip sollte es aber gehen.

Eine neue Rose, bald auch im Garten

Eine neue Rose

Im Gegensatz zu den violetten Rosen wird diese länger halten: Es ist eine Topfpflanze. Leider oder zum Glück – je nach Sichtweise – ist mir im Garten eine kleine Rose eingegangen, daher habe ich Platz, diese später einzupflanzen. Hoffentlich hält sie länger.